Brautkleid Schmaler Schnitt, Wie Millennials Zum Größten Kunden Der Couture Geworden Sind

Brautkleid Attraktiv Und Sehr Feminin Nach Maß Geschneidert - Brautkleid Schmaler Schnitt

Brautkleid Schmaler Schnitt – Couture und Millennials scheinen eine unwahrscheinliche Paarung zu sein, aber die erste Generation, die in der Fast-Fashion-Welt erwachsen wird, wurde von der Kunst des Couturiers verführt – und treibt die Tradition ins 21. Jahrhundert

Tausende von Stunden anspruchsvoller Verschönerung, ein Ausstattungsplan und Wartezeiten von bis zu 12 Monaten für ein einziges Kleid: die althergebrachten Traditionen der Haute Couture scheinen auf den ersten Blick nicht zu unserem ausdrücklichen Alter von drei Stunden zu sprechen Klicken Sie, um zu sammeln. Dennoch wächst der Anteil der Millennial Couture-Kunden weltweit schnell.

Laut einer Studie von Bain & Company wird die Millennials-Kaufkraft im Jahr 2025 zusammen mit Gen Z 45 Prozent des globalen Luxusgütermarktes ausmachen. In der schnelllebigen Welt des demokratisierten Luxus entscheiden sich viele Millennials für Erfahrungen über Produkte. Daher müssen Einzelhändler immer kreativer werden, wenn sie Kunden von der Leichtigkeit des Online-Einkaufs ablenken wollen. Und was könnte eindringlicher sein, als von einem Designer und einem Team von Couturiers persönlich für Ihr Kleidungsstück ausgestattet zu werden?

Auf ihrem Höhepunkt, nach Christian Diors New Look von 1947, betrug die Zahl der Haute Couture-Kunden weltweit rund 20.000. Heute ist diese Gruppe näher an 4.000 – aber ihre Kaufkapazität ist gewaltig. Wie Karl Lagerfeld gesagt hat, können Kunden in der Vergangenheit fünf Couture-Kleider gekauft haben, während moderne Käufer 20 kaufen – und ein zunehmender Prozentsatz nähert sich 40. Aber während Haute Couture war einst der Schutz der älteren Frauen, in jüngerer Zeit “Wir haben ein interessantes Phänomen des Generationswechsels erlebt “, so der Modemogul Ralph Toledano. Millennials sind jetzt ein faires Spiel in der verführerischen Welt der Maisons.

Couture nach Zahlen
Was macht Couture aus? “Haute Couture ist eine Speerspitze in Sachen Kreation – ein fantastisches Labor für Handwerkskunst und Design-Innovation. [Es] ist ein Land der freien Meinungsäußerung für Designer und ein großartiger Image-Builder für Marken “, erklärt Toledano, der Präsident der französischen Haute Couture-Vereinigung, des Prêt-à-porter des Couturiers und des Créateurs de Mode ist. Bei aller Kreativität verweist diese Organisation mit dem Spitznamen auf die wahre Natur der Couture – ein streng kontrollierter Prozess der Zahlenverarbeitung, der vom französischen Industrieministerium überwacht wird. Gegenwärtig dürfen sich nur 14 Designer Haute Couturiers nennen, mit vier “Korrespondenten” (die nicht in Paris ansässig sind, wie Viktor & Rolf, Valentino, Elie Saab und Giorgio Armani Privé) und 14 “Gast-Mitgliedern” auf der Runway Zeitplan, einschließlich Ulyana Sergeenko, Iris van Herpen und Maison Rabih Kayrouz. Häuser, mit Ausnahmen für kleinere Couturiers, sind verpflichtet, 50 maßgeschneiderte Looks pro Jahr zu präsentieren, von denen jedes mindestens ein Fitting erfordert, das von einem Vollzeitpersonal von mindestens 20 Personen in einem Atelier in Paris realisiert wird. Ein Couture – Kleidungsstück kann zwischen 150 und mehr als 6.000 Stunden dauern, von einem einfachen Kleid oder Anzug bis hin zu einem aufwendig dekorierten und verschönerten Kleid, und kann zwischen 9.000 und 1 Million Euro kosten (was laut Reuters der Fall ist) Preis könnte ein Couture Hochzeitskleid von Dior holen).

Die tausendjährige Welle
Es ist kein Geheimnis, dass Millennials im Alter von 19 bis 35 Jahren seit einiger Zeit ihren Einfluss auf die Luxusmode-Industrie ausüben, indem sie die Kleiderordnung auflösen und hybride High-Low-Kleidungsstücke beeinflussen. Sie wünschen sich eine Kleidung, die sowohl in der Realität als auch in der Praktikabilität verwurzelt ist, wie im Neuen, Lustigen und Frivolen. Als größtes demografisches Segment – laut Pew Research Center gibt es weltweit etwa zwei Milliarden Millennials – werden ihre Wünsche und Ausgabenmuster die Produktion in den nächsten zwei Jahrzehnten antreiben und sie haben die größte Kaufkraft aller Generationen, also ist es logisch, dass Sie erhöhen die Nachfrage nach maßgeschneiderten, personalisierten Erfahrungen.

“Wir arbeiten mit einer guten Menge Millennials”, erklärt ein Vertreter des Maison Rabih Kayrouz, das gleichnamige Label, das von dem Ex-Designer Chanel und Dior gegründet wurde, der für seine extravaganten und aufwändig dekorierten Kreationen bekannt ist. “Rund 25 Prozent unserer Kunden sind zwischen 20 und 30, insgesamt 35 Prozent unter 40.”

“Die jüngsten waren Insider und betreten den Markt durch das Erbe”, sagt Toledano. “Es ist immer noch so, aber eine neue Form der Kundschaft ist entstanden – noch jünger als zuvor, uneingeweihte und auf der ganzen Welt verbreitet.” Ein Grund dafür ist die Zugänglichkeit. Während Designer und Marken versuchen, neue Wege zu finden, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, erhalten die Verbraucher einen beispiellosen Einblick in die geheimnisvolle Welt der Couture – ein Insider-Blick hinter traditionell verschlossenen Türen.

“Die Webseiten von Houses werden nun von Millennials angepassten Formaten angetrieben”, beschreibt Toledano Plattformen, auf denen Designer ihre Inspirationen direkt vermitteln, Bilder, die eher festlich als formell sind, filmte Ateliertouren und sogar Tutorials. Ein lehrreiches neues Kapitel wurde eröffnet, allerdings in einer sehr respektvollen Art und Weise. “Um die Zukunft in der Hand zu behalten, lernen Marken” tausendjährig “zu sprechen, aber sie tun dies, ohne ihre Muttersprache zu vergessen”, fügt er hinzu.

Die neue Klientel
Wenn die immer jugendlicher werdenden Frontreihen auf der Couture Fashion Week vorbei sind, sind die “Haute” -Kunden von heute nicht länger in Mystik und Diskretion verstrickt. Gefüllt mit Influencern, Prominenten und Frauen in ihren 20ern und 30ern aus dem Mittleren und Fernen Osten, China und Indien, erzählen diese Zuhörer, die Vertreterin von Rabih Kayrouz, der Vogue, “die Töchter oder Ehefrauen wichtiger Geschäftsleute, Prominente, Sänger, Schauspielerinnen, Balletttänzerinnen, Moderedakteure und Blogger “- und ihre Zahl ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen.

Aber während Millennials Couture in das 21. Jahrhundert ziehen, ahmen sie auch die Kenner vergangener Epochen nach – tragen das Geschäft der Couture bei und bewahren ihre Kunst für zukünftige Generationen. Nehmen wir Wendy Yu, eine langjährige Couture-Kundin, die noch nicht einmal 30 Jahre alt ist. Die Tochter von Chinas größtem Holztürhersteller begann ihre Leidenschaft für exquisite Kleidungsstücke genauso wie die internationalen Vogue-Ausgaben und das Gefühl, etwas zu tragen sie sah in ihren Seiten. Man spürt ihr reges Interesse an den Details der Couture – eine Passion, die sie 2015 mit der Gründung von Yu Holdings, einer Modeinvestmentfirma mit starkem Einfluss, professionell gemacht hat. Und sie wendet sich auch der Kunstförderung zu, als Teil des Veranstaltungskomitees des Met Museums in New York.

In ihrer Garderobe favorisiert Yu Traditionsmarken wie Chanel, Dior und Valentino, aber auch kleinere Häuser wie Viktor & Rolf und Schiaparelli, die sie zu besonderen Anlässen kauft. “Ich sammle seit einigen Jahren”, sagt sie. “Mein erster Kauf war ein zweiteiliges Tüllkleid von Giambattista Valli, das überraschend vielseitig ist. Ich habe das Mieder unzählige Male mit einer Samthose oder einem schwarzen, schmal geschnittenen Giorgio Armani Rock getragen. Mein letzter Kauf bei der Couture Fashion Week war ein pastellrosa Anzug von Ralph & Russo. ”

Für sie ist das Zeichnen von Haute Couture die Ehre und das Privileg, eins zu eins mit einem Designer zu arbeiten, um etwas völlig Eigenes zu schaffen, das die Grenze vom Kleidungsstück zur sammelbaren Kunstform überschreitet. “Eines meiner beliebtesten Kleider ist ein wunderschönes Kleid von Dior, ein ähnliches Design wie Jennifer Lawrences Oscars-Kleid von 2013”, sagt sie. “Es hat sechs Monate gedauert und insgesamt fünf Treffen mit dem Atelier.” Wenn es um die Erhaltung ihrer eigenen Sammlung geht, möchte Yu ihre Arbeit in der Nachwelt fortsetzen. “Eines Tages würde ich gerne Chinas erstes Modemuseum eröffnen. Daher denke ich, dass jeder Kauf, den ich mache, eine Investition ist, die irgendwann Teil der Modegeschichte wird. “

Tags: #brautkleid schmaler schnitt #brautkleid spitze schmaler schnitt

Für Jede Figur Das Perfekte Brautkleid Finden | Braut - Brautkleid Schmaler SchnittBrautkleid Jana - Schlicht & Ohne Reifrock | Schmetterling - Brautkleid Schmaler SchnittBrautkleid Schmaler Schnitt - Brautkleid Schmaler SchnittBrautkleider Hochzeitskleider - A-Linie - Brautkleid Schmaler SchnittBrautkleider Von Milano Bride Für Frauen Günstig Online Kaufen Bei - Brautkleid Schmaler SchnittSchnittformen Für Das Hochzeitskleid - Brautkleid Schmaler SchnittExklusive Brautmode In Ludwigsburg | Braut Tempel ® - Brautkleid Schmaler SchnittBrautkleid-Auswahl Nach Figur - Brautkleid Schmaler Schnitt

Leave a reply "Brautkleid Schmaler Schnitt, Wie Millennials Zum Größten Kunden Der Couture Geworden Sind"